Get Adobe Flash player

Kindergartenjahr 2016/17

Unser Jahresthema: 

"Gesundheitsforscher - Was tut mir gut"



 

Theater 6erBande "Alles erlaubt" Kleiner Rabe Socke

Dieses Theater war wieder ein voller Erfolg! Wir haben in diesem Jahr den Kleinen Raben Socke gespielt, getanzt, geschuhplattelt und gesungen. Das viele Üben hat sich wirklich gelohnt und alle - vor allem die Schauspieler hatten einen Modsspaß. Die Aufregung vorher war groß - aber der Erfolg dafür umso süsser. Und alle waren wieder erstaunt und überrascht was wir alles schaffen, wenn man es uns zutraut.

 


k-039 k-090
k-img 1646  k-img 1733
k-img 1762 k-img 1788

Foto von unserem 14. Geburtstag im März

Unsere Haus- und Hoffotografin die Silke hat uns fotografiert - wie in jedem Jahr. Gut dass wir sooo viele Kinder sind, mittlerweile brauchen wir ja immer Kinder für zwei Zahlen. Das dauert ganz schön lange, bis wir richtig stehen.

 

dsc 1092  

6er Banden Ausflug "Hundertwasserturm" 29. Juni

Mit dem Bus ging´s den weiten Weg nach Abensberg, zum Hundertwasserturm. Bei einer Führung haben wir einiges über Friedensreich Hunderwasser erfahren und uns den wunderschönen Turm ganz genau angesehen - viele Treppen mussten wir raufgehen bis wir in der goldenen Kuppel angekommen waren. Was für ein Ausblick! Und wenn´s nicht geregnet hätte, wäre die noch viel besser gewesen. Wieder unten angekommen haben wir uns eine leckere Brotzeit schmecken lassen und dann sind wir mit dem Bus wieder nach Bergfeld zurück.


6erbande - ausflug 6erbande - ausflug1
6erbande - ausflug2  

Grundschulenbesuch 28. Juni

Die 6erBande hat sich mal die Schule angeschaut. Ob´s da wirklich so schön ist, wie uns Frau Hösl (die Lehrerin, die immer mal wieder zu uns in den Kindergarten kommt) schon ganz oft erzählt hat. Wir haben dann richtig Schule gehabt und richtig gearbeitet. Ganz schön anstrengend, aber: es war wirklich sehr schön und Frau Hösl hat uns sehr gelobt, weil wir so gut und fleißig und leise mitgearbeitet haben.

grundschule 2017 006 grundschule 2017 003
grundschule 2017 012  

Musikexperimente

Passend zur Musikwoche haben wir uns selber Rasseln aus verschiedenem Material gebastelt und dann ausprobiert. Auch unsere Kindergarteninstrumente wurden aus Herzenslust bespielt, und wir haben viele Rasseln, Klangstäbe, Glockenspiele, Trommeln.........

rollbrett und wasserexperimente 025 rollbrett und wasserexperimente 039

Musikwoche 26. - 30. Juni

Wir waren wieder dabei bei der Musikwoche vom Sozialministerium. Und ganz besonders schön war´s in dieser Woche. Wir hatten Besuch vom "Männerchor Haimhausen", die haben mit und für uns gesungen. Viele, viele Lieder. Und haben sich gewundert, wie viele bayerische Lieder auch wir schon können. Die Rocker unter uns kamen auch auf ihre Kosten. Der Papa vom Maxi, der Ender Christian hat nämlich nicht nur Akkustik, sondern auch eine E-Gitarre mitgebracht. Und er konnte sogar Lieder von ACDC spielen - die waren gewünscht. Das Headbangen geht auch schon ganz gut. Ein guter "alter" Bekannter hat auch vorbei geschaut. Der Bolesczuk Michael, der Papa Maxi hat sein großes Schlagzeug eingepackt, bei uns aufgestellt und los ging´s. Weniger rhythmisch dafür aber sehr laut.

musikwoche 009 musikwoche 083
musikwoche 058 musikwoche 111
musikwoche 111  

Rollbrettführerschein

Die 6erBandenkinder haben´s wieder alle geschafft und sind stolzer Besitzer eines Rollbrettführerscheins. In fünf Einheiten mit der Martina haben wir gelernt, wie man sich mit dem Rollbrett richtig bewegt (auf dem Bauch liegend, oder im Schneidersitz, was man beachten muss(Mädchen müssen ihre Haare zusammenbinden) und was absolut verboten ist (auf dem Rollbrett stehen). Wir haben Memory gespielt und Aufgaben erledigt, wie z.B. nur gelbe Sachen sammeln oder unter Hindernissen durchfahren. Schön war´s, aber auch anstrengend.

rollbrett 042 rollbrett 079
rollbrett 038 rollbrett 020

Knaxiade am 17. Mai

Schon wieder Sport! Diesmal unsere jährlich Knaxiade mit Medaillen von der örtlichen Sparkasse. Und da ging´s ganz schön an´s "Eingemachte": Leichtathletikdisziplinen standen auf unserer "To do" Liste. Wir sind gelaufen - mit Stoppuhr, haben geworfen, sind weit gesprungen, haben eine Slackline ausprobiert. Jede Gruppe hatte auch einen Namen: die Dinos, die Pferde, usw. und einen Schlachtruf: "Wia samma, guat samma, wia samma, guat samma, wia samma, guat samma. Mei san mia guad!"

knaxiade 17 018 knaxiade 17 022
knaxiade 17 002 knaxiade 18
knaxiade 17 012 knaxiade 17 009

Übernachtung am 12. Mai

Wir haben wieder gut geschlafen im Kindergarten - ALLE! haben es geschafft. Auch wenn die eine oder andere Mama die ganze Nacht mit dem Telefon neben dem Bett "geschlafen" hat. Wir haben eine leckere selber gemachte Pizza gegessen und am Eisbüffet Eis gelöffelt. Wir haben im Garten gespielt und ein Nachtwanderung zum Spielplatz unternommen. Wir haben am Lagerfeuer gesungen und im Dunklen! Fußball gespielt. Und wir sind dann - schon ziemlich müde - in unsere Betten gefallen, um zu schlafen (natürlich haben wir uns vorher noch die Zähne geputzt und uns gewaschen). Morgens gab dann noch ein leckeres Frühstück, bevor wir dann von Mamas und Papas wieder abgeholt wurden.


bernachtung2 bernachtung1
6erbande 183 bernachtung

Büchereiführerschein

Wie in jedem Jahr hat sich die Marlene Egglkraut wieder für uns 6erBandenkinder Zeit genommen und an zwei Freitagen das mit der Bücherei ganz genau erklärt. Wir wissen jetzt wie das geht mit dem ausleihen und zuückbringen, wo welche Bücher zu finden sind und auf was man achten muss (keine Flecken und Eselsohren!). Highlight war wieder mal das Schulbusfahren mit den Busfahrern vom Busunternehmen Heigl.


bcherei1 bcherei
bcherei 2 bcherei 3

Sportfest am 06.Mai

Nachdem in diesem Jahr sich bei uns alles um unseren Körper dreht, war unser Sportfest eine logische Sache. Unter dem Motto "Es lebe der Sport" haben wir erst einmal einige Tänze zum Besten gegeben. Boxer, Reiterinnen, Tänzerinnen der rhythmischen Sportgymnastik, Marathonläufer und Skifahrer haben ihr Können gezeigt. Anschließend gab es noch ein leckeres Sportlerbuffet (nur Gesundes!) und an verschiedenen Sportstationen konnten Bändchen gesammelt werden, für die man ein Eis bekam. Alle hatten einen großen Spaß und der Wettergott hatte wieder wunderbaren Sonnenschein für uns bereit.


sportfest 070 sportfest 071
sportfest 008 sportfest 058
sportfest 058 sportfest 068

Trau Dich Projekt

Weil wir ja in diesem Jahr Gesundheitsforscher sind, darf die 1. Hilfe natürlich nicht fehlen. Die 6erBandenkinder wissen jetzt ganz genau, wie das geht, und was sie tun müssen, wenn sich jemand verletzt. Denn: "Keiner ist zu klein, um Helfer zu sein". Selbst die stabile Seitenlage bekommen wir hin, und zum weiter üben gibt´s eine Lernwerkstatt im Elterncafe`.


trau dich trau dich 4
trau dich 2 trau dich 3

Osterfeier am 07. April

Zu unserer Osterfeier hat uns dieses Jahr nicht nur der Osterhase mit schicken Hasentaschen (selber gebastelt) und Füllung überrascht, sondern auch die Milchstrassenkinder. Die haben nämlich mit der Brigitte ein Theaterstück mit Musikbegleitung eingeübt. Das war mal so richtig toll für alle anderen Kinder und die Milchstrassenkinder sind dabei mindestens einen Meter (zumindest innerlich) gewachsen. Beim gemeinsamen Essen haben wir uns unsere selbst gebackenen Osterlämmchen, leckeren Rüblikuchen, Eier und Butterbrote schmecken lassen

ostervorbereitung ostern
ostern 2 ostern5
ostern 3 ostern4
ostern6 ostern7

Pflanzprojekt Sternchen

Unsere Sternchen sind ganz fleißige Helfer und Entdecker beim Pflanzen und Unkraut jäten im Garten. Und haben jetzt auch gelernt und erfahren, was eine Pflanze alles braucht um wachsen zu können.


krippe pflanzprojekt krippe pflanzprojekt 2
krippe pflanzprojekt 4 krippe pflanzprojekt 5
krippe garteln 2 krippe garteln

Theaterbesuch am 22. März

Mit dem Bus sind alle Kindergartenkinder nach Eching gefahren und haben dort das Theaterstück "Alles erlaubt - vom kleinen Raben Socke" angesehen. Der ist ja wirklich frech! Wir wissen jetzt, was man auf keinem Falle darf: nicht in die Suppenschüssel setzen, nicht in den Teller von anderen spucken, nicht das Wort mit Sch..... aussprechen und noch viel mehr. Aber all das würden wir ja eh nicht tun.......


theater 2 theater

Zahlenland

Damit die Mathematik nicht zu kurz kommt für die 6erBandenkinder haben wir uns wieder in´s Zahlenland begeben. Das ist ein Projekt von der Uni Freiburg, entwickelt vom Professor Preuß und dreht sich um Zahlen. Wir haben uns zehn Mal getroffen und jede Einheit ist gleich aufgebaut: erst ziehen die eins bis fünf in ihre Häuser, die eingerichtet werden; dann wird der Zahlenweg aufgelegt und begangen; und zum Schluß gibt´s im Zahlenland der jeweiligen Zahl ein Bilderbuch und ein Lied. Einen Fehlerteufel, der Unordunug macht gibt es auch - aber wenn man gut schaut, überlegt und nachdenkt kann jeder Fehler auch wieder berichtigt werden.


zahlenland 002 zahlenland 047
zahlenland 022 zahlenland 003

Faschingsfeiern am 23. und 24. Februar

Wie die letzten Jahre schon ist am Unsinnigen Donnerstag die Faschingsgarde und das "große Prinzenpaar" des Faschingsvereins Kammerberg-Fahrenzhausen bei uns gewesen. Das war aber nur ein Highlight unserer großen Faschingsparty: wir haben viel getanzt, in der Turnhalle viele mittelalterliche Prüfungen abgelegt, Spiele gespielt und lecker gegessen (das Buffet unserer Mamas war wirklich sehr, sehr gut und abwechslungsreich).

Am rußigen Freitag hat dann das "kleine Prinzenpaar" mit der Kindergarde vorbei geschaut und ihr Programm für uns getanzt. Da tanzen auch viele ehemalige Sternschnuppenkinder mit, und da gab´s natürlich ein "großes Hallo". Der Freitag ist für uns immer der Tag im Jahr, wo wir mit Schlafanzügen in den Kindergarten kommen (zumindest die meisten) und gemeinsam einen Film anschauen, die Reste vom Buffet essen und manche auch müde "in der Ecke hängen".

fasching 2017 144 fasching 2017 054
fasching 2017 024 fasching 2017 027
fasching 2017 115 fasching 2017 085

Mittelalter

Unser Faschingsthema war in diesem Jahr ja Mittelalter und in der Vorbereitung darauf hatten wir ganz schön was zu tun. Es gab einiges zu backen, einen Ziehbrunnen in der Gruppe, viele Eierschachteln im Flur zum Burg bauen. Und was so Ritter und Burgfräuleins alles leisten mussten, wissen wir jetzt auch. Also immer war das Leben im Mittelalter sicherlich kein Spaß!!!

mittelalter feb 17 014 mittelalter feb 17 009

Unsere Sternchen

Unsere "Kleinsten" im Kindergarten haben auch einen großen Spaß beim Spielen, Experimentieren und miteinander etwas unternehmen. Jetzt, wo alle Kinder "eingewöhnt" und angekommen sind macht auch das Miteinander viel Freude und jeden Tag wird etwas Neues gelernt und ausprobiert.

flyer krippe 012 flyer krippe 001
flyer krippe 009 flyer krippe 010

Hasenbesuch vor Ostern

In unserer Vorbereitung auf Ostern haben wir uns in diesem Jahr mal ganz genau mit Hasen beschäftigt. Und das haben wir auch am "echten" Beispiel gemacht. Die Mama vom Jakob hat uns fünf kleine Hasenbabys mitgebracht, und jeder der sich getraut hat durfte sie streicheln und auf den Schoß nehmen - ganz kuschelig sind die. Wir haben aber auch erfahren, was Hasen fressen, wo sie wohnen.... und noch viel mehr. Jetzt sind die Sternschnuppenkinder alle echte Hasenexperten.


hasenbesuch 044 hasenbesuch 076

14. Kindergartengeburtstag

Unserer Tradition folgend hat uns auch in diesem Jahr wieder die Frau Koppehele unsere grandiose Märchenerzählerin besucht. Das ist immer ein besonderes Highlight im Jahr. Sie erzählt immer zwei Märchen: dieses mal Hänsel und Gretel und Die Bienenkönigin. Das ist dann aber immer ganz etwas ganz Besonderes: wir steigen nämlich durch einen goldenen Ring in´s Märchenland und zum Schluß bekommt jedes Kind eien Edelstein zur Erinnerung an eine märchenhafte Stunde.

Gegessen haben wir aber auch: leckeren Kuchen und Brezen.


frhjahr 2017 043 frhjahr 2017 040
frhjahr 2017 073  

Polizeibesuch 07.02.

Wie jedes Jahr hat uns Herr Sauer von der Polizeiinspektion Neufahrn besucht und den 6erBandenkindern das mit dem "über die Straße gehen" genau erklärt. In der Turnhalle haben wir erst einmal geübt - mit einer Ampel und Autofahrern und dann sind wir raus auf die B13. Alle echten Autofahrer haben sich da an dann auch brav angehalten - hoffentlich nicht nur, weil ein Polizist dabei war. Das Tollste an dem Vormittag war wieder mal das Blaulicht vom Polizeiauto, das Herr Sauer für uns angemacht hat.


polizei 005 polizei 008
polizei 028 polizei 034

Winter

Der hat uns in diesem Jahr fest im Griff. Das haben wir genutzt, und ganz viele Experimente rund um Winter, Eis, Kälte gemacht: Eiswürfelfarbe zum Malen, eine Eiskerze bis hin zu Eisanhänger für die Büsche. Sogar ein Thermometer wurde jeden Tag abgelesen und in eine Tabelle eingetragen wie kalt es ist.


winter 17 001 winter 17 004
winter 17 010 winter 17 026
kinder januar 17 017 kinder januar 17 015

Weihnachten

Das war wieder ein wunderbares Weihnachten auch in diesem Jahr. Sogar das Christkind hat uns besucht und viele Geschenke für uns mitgebracht: Bücher, Spielboxen.... Eine leckere Brotzeit haben wir uns auch schmecken lassen. Vor allem die Plätzchen, die wir mit einigen Mamas selber gebacken haben waren äußerst lecker. Zur Einstimmung auf Weihnachten haben uns die "Großen" ein Tischtheater von Grummel vorgespielt, der eigentlich gar nicht Weihnachten feiern will und furchtbar grantig ist. Aber das bleibt er natürlich nicht....


weihnachten 16 037 weihnachten 16 001
weihnachten 16 012 weihnachten 16 046
weihnachten 16 044 weihnachten 16 053

Jolinchen

Die Ernährungslok ist abgeschlossen und wir haben ganz viel gelernt. Nachdem wir in den letzten Wochen die Waggons mit Lebensmitteln befüllt haben, mussten wir sie am Ende auch wieder ausräumen. Und das haben wir gemeinsam gemacht. Aus den leeren Waggons hat Martina dann die Lebensmittelpyramide aufgebaut. Und da konnten alle Kinder nochmal sehen, dass die Waggons auch tatsächlich immer kleiner wurden, je ungesunder die Lebensmittel auch wurden. Und leider ist im letzten uns kleinstem Waggon Schokolade und salzige und süße Knabbereien.....


jolinchen 2 jolinchen zug

Plätzchen backen und Nikolaus

Leckere Plätzchen haben wieder Mamas mit uns gebacken. Sogar zwei mal!!!! Einmal gab´s Lebukuchen mit Astrid und Sandra, und einmal gab´s Butterplätzchen mit gaaaanz viel Zuckerguss und Husarenkräpfchen mit Carmen, Petra und Kathrin. Aufgegessen wurden die dann (fast) alle an unserer Nikolausfeier. Wie schon in den letzten Jahren hat uns der auch wieder richtig besucht. Mit Mytra, Stab und goldenen Buch. Und was der auch immer alles weiß - das ist schon sehr geheimnisvoll, wie er das macht. Wir haben herausgefunden, dass der Nikolaus auch am 6. Dezember Geburtstag hat und hatten natürlich auch ein Geschenk und ein Geburtstagslied für ihn.


nikolaus 003 nikolaus 004
nikolaus 028 nikolaus 019
nikolaus 058 nikolaus 065 

Adventnachmittag am 02.12.2016

Auf die Advents- und Weihnachtszeit eingestimmt haben sich die Kindergartenkinder in diesem Jahr gemeinsam mit ihren Mamas und Papas bei dem gemeinsamen Adventsnachmittag. Da gab es in den verschiedenen Räumen weihnachtliche Aktionen zum staunen, lauschen, zuhören, musizieren, basteln bewegen und leise sein. Zur Begrüßung gab´s einen Lichtertanz der 6-erBandenkinder und ein gemeinsames Weihnachtsliedersingen! Zeit zum Ratschen war genügend vorhanden und Plätzchen und Glühwein haben auch lecker geschmeckt.


St. Martinsfeier am 14.11.2016

Zu St. Martin haben wir uns in diesem Jahr in Weng am Kirchberg getroffen und in einem langen Zug zum Feuerwehrhaus spaziert. Dort haben wir den St. Martin auf seinem Pferd getroffen. Ein wunderschönes Pferd, das wir anschließend sogar haben füttern dürfen. Unsere 6-erBandenkinder waren auch wieder fleißig und spielten uns die Martinslegende vor. Nepomuk als St. Martin und Jakob als Bettler.

adventsnachmittag adventsnachmittag1
adventsnachmittag2 adventsnachmittag3
martin martin1

Kinesiologie

Auch in diesem Jahr ist das zweite Projekt nach der 6-erBandeneinführung die Kinesiologie. Und da sind wir mittlerweile ganz schön fit, dank Denkmütze, der Glocke und vielen anderen Übungen. Die liegende Acht klappt auch wunderbar und wenn jetzt noch jeder das mit Rechts und Links intus hat sind wir aber sowas von "Fit für die Schule".


kindesoiologie3 kinesiologie4
kinesiologie 2 kinesiologie

Jolinchen

Wir haben mit unserem Jolinchen Projekt gestartet. Das erste Modul ist die Ernährung. Anhand Jolinchen dem Drachenkind und seinem Drachenzug lernen wir die Ernährungspyramide und gesunde Ernährung kennen. In jedem Waggon ist eine andere Lebensmittelgruppe, die unterschiedlich groß sind. So erkennen wir, von welchen Lebensmitteln wir viel, mäßig oder sparsam essen sollen.

Wir machen auch viele Experimente rund um die Ernährung und kochen, backen und essen.


jolinchen jolinchen1
jolinchen2 jolinchen3

6er Bande

Endlich hat die 6er Bande gestartet. 18 Kinder haben schon sehnsüchtig darauf gewartet endlich loszulegen. Beim ersten Treffen wurde dann besprochen, was sich die Kinder von der 6erBande erwarten, welche Wünsche sie haben und was sie in diesem Jahr noch lernen wollen. Ziele sind unter anderem: freihändig Fahrrad fahren, Buchstaben und Zahlen lernen, sich melden lernen, besser ausmalen lernen...... Für jedes Kind gab´s dann den 6erBandenorden und den Mutstein, für viel Mut und Kraft und Zuversicht und Freude für die neue Herausforderung.


6erbande 16-17


Milchstrassenkinder

Und los geht´s mit unserem Milchstrassenprojekt. Jeden Donnerstag treffen sich da die Kinder die im Jahr vor der 6erBande stehen. Im Mittelpunkt steht die Wahrnehmungsförderung und die Sprachentwicklung. Wir hören Geschichten, lernen Reime und Lieder, entspannen bei Massagen und bewegen uns ganz viel.


Erntedank "Unser Sonnenblumenfest"

Vor Erntedank hat sich alles um die "Sonnenblume" gedreht. Wo sie wächst, was man alles mit den Kernen machen kann, wer die Kerne isst...... Auch Lieder, Fingerspiele und Gedichte haben wir gelernt und natürlich gebasteln und gemalt. Höhepunkt war unser Sonnenblumenfest und da wurde der Ofen angemacht und Sonnenblumensemmeln gebacken. Lecker!!!!

herbst 2016 031 herbst 2016 035
herbst 2016 039 herbst 2016 042
herbst 2016 064 herbst 2016 066
herbst 2016 076 herbst 2016 085
herbst 2016 101 herbst 2016 110